Männer und Gewalt Beratung



Das Beratungsangebot kann von allen Personen aus der Region genutzt werden, die ihr gewalttätiges Verhalten in der Häuslichkeit aus eigener Motivation heraus beenden wollen bzw. durch Gerichte oder Staatsanwaltschaft zu einer Teilnahme verpflichtet wurden. Die Beratung erfolgt in Form von Einzelsitzungen (wöchentlich, Dauer ca. 1 Stunde). Zentrale Themen der Beratung sind u.a.:


  Arbeit am persönlichen Gewaltkreislauf

  Entwicklung und/oder Stärkung der Eigenmotivation

      (besonders bei zugewiesenen Tätern)

  Förderung von Kommunikationsfähigkeit

  Auseinandersetzung mit dem traditionellen männlichen Rollenverständnis

  Sensibilisierung der Eigen- und Fremdwahrnehmungsfähigkeit

  Aufarbeitung des eigenen gewalttätigen Verhaltens

  Auseinandersetzung mit dem Opferleid

  Vermittlung alternativer Konfliktlösungsstrategien in der Partnerschaft

  Erarbeitung von Sicherheitsplänen, um kurzfristig Gewalthandlungen zu

      vermeiden

      Die Beratung ist kostenlos.





Männer und Gewalt Beratung
Tel.: 0395 / 422 46 44
Fax : 0395 / 421 44 00
E-Mail: maennerbueronbg@gmx.de